Mit NLP raus aus der Winterdepression

Nehmen wir als erstes das Schweitzer Messer der rhetorischen Fragen

Wofür ist das eine Gelegenheit? Vielleicht für eine verstörende Frage? Fragen wir mal unsere depressive Stimmung, was Sie uns gutes tun will. Und seien wir offen, was da kommt. Und Gegebenenfalls kommt uns eine Idee, wie wir Alternativ auch dort hin kommen. Und mit etwas Glück können wir mit unserer Depression den Deal machen. Im NLP nennt man sowas six step reframing. 

By the way:  Niemand ist immer und 24h am Tag gut drauf. Unrealistische Erwartungen machen uns übrigens auch depressiv. Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden. Zum Beispiel, wenn wir uns mit den drei unerfüllbaren Wünschen beschäftigen.

Was beschäftigt Sie gerade?

Lassen Sie es mich wissen. Keine Sorge, Ihre persönlichen Daten sind bei mir sicher und werden nicht veröffentlicht.

Denk an das fünfte Gebot

Schlag Deine Zeit nicht tot.

Zeit ist unsere wertvollste Ressource.

Zuwenig Zeit gibt es nicht.

Jeder hat 24 Stunden am Tag.

Keine Zeit haben gibt es auch nicht.

Ich habe keine Zeit heißt immer mir ist was anderes wichtig.

Timemanagement als Schwerpunktthema im Dezember.

By the way: Das beste Trainingsinstitut im Time Management im Schul- und Universitätsbereich mit nun bald 25 Jahre Erfahrung. www.mosertiv.com.

Stellen wir ab heute die richtigen Fragen.

atmoser_WIDEG_DSC_6609.gif

Erfolgreiche Leute fragen nicht: Ist es recht?

Es immer allen anderen Recht machen wollen, gehört zu den unerfüllbaren Wünschen nach Elys.

Wir wissen: Regenwolken ziehen schließlich immer vorbei – wir wissen: es kommt auch wieder die Sonne.

Abenteuer sind eine romantische Bezeichnung für Schwierigkeiten.

Schwierigkeiten meistern, bringt uns weiter und erhöht unser Selbstbewußtsein.

Schwierigkeiten sind per se nicht schlecht.

Merken wir uns daher die Erfolgsfrage:

Wofür ist das eine Gelegenheit?

Und lauschen wir was da zur Antwort kommt.

Ereignisse nicht immer im Verliermodus sondern chancenorientiert zu deuten, nennt man übrigens Reframing. Dieser Begriff wird uns später noch oft begegnen. Es ist einer der Schlüsselkonzepte, um zum emotionalen Fels in der Brandung aufzusteigen.

Aber alles mit der Ruhe. Denn in der Ruhe liegt (oft aber nicht immer) die Kraft. Aber das ist eine andere Geschichte, die ein ander Mal erzählt wird

Zero tolerance unseren Zeitdieben

IMG_0077

Mit was vergeuden wir unsere Zeit?

Überlegen wir mal. Womit vergeuden wir unsere Zeit? Was ist für uns eigentlich ein Zeitdieb?

Und nun zwei Enttäuschungen

In meinen nun fast 25 Jahren Trainingserfahrung in diesem Bereich.

  1. Die Zeitdiebe sind meist unbewusst
  2. Die Zeitdiebe sind zum Großteil Gewohnheiten

Und bitte schriftlich

  • Welche Zeitdiebe habe ich jetzt bereits identifiziert?
  • Welche Zeitdiebe sind davon Gewohnheit?
  • Was möchte ich statt dessen?

Erst wenn die letzte Frage beantwortet ist, macht es Sinn sich über das Wie den Kopf zu zerbrechen. Wer die dritte Frage nicht beantworten kann, wird in dieser Gewohnheit bis auf weiteres steckenbleiben.

Und nicht falsch verstehen – in der Regel machen die meisten unserer Gewohnheiten Sinn.

Tierliebe hat Grenzen

IMG_3175

Sie gilt nicht für den inneren Schweinehund.

Und es zahlt sich aus zu kämpfen.

Denn jeder Sieg tut uns gut, stärkt unser Selbstbewußtsein und hat motviert.

Denn wir haben es vielleicht schon geahnt – auf Erfolge zurückblicken macht optimistisch und gibt Energie. In der Business Sprache wird von einem positiven Track Record gesprochen.

Aber ein bisschen lieben dürfen wir ihn schon, unseren inneren Schweinehund.

Fast nichts im Leben ist rein schwarz/weiß.

Alles hat seine positiven Seiten.

Unser innerer Schweinehund schützt uns übrigens vor Burn Out.
Und dafür sollten wir dankbar sein.

Genug getrödelt – es wird weiter aufgeräumt!

Wir sind im Februar. Und für alle die den gestrigen Blog nicht gelesen haben. Februar kommt von Februar. In Rom gabs nur ein Fest. Wir hier bei atmoser.com sind unmäßig. Wir feiern das Fest bis zum Abwinken. Jeden Tag im Februar.

Räumen wir unser Schlafzimmer auf

Unser Schlafzimmer soll ein Ort der Ruhe sein.
Fernseher, Handys und Computer haben in der Regel hier nichts verloren.

Generell sollte alles, was uns am Entspannen hindert hochkantig hinausfliegen.

Ab heute wollen wir besser schlafen. Und wir werden sehen – dieser Aufwand dafür ist Minimal im Vergleich zu dem was wir da gewinnen. Ein klassischer Quickwin.

Zeit für einen Aprilscherz.

IMG_5029

Humor ist Frischluft für Körper und Geist.

Welcome Back Friends beim Blog von atmoser & network rund um Motivation / Changemanagement / Development & Co.

Im Jänner war das Warm Up. Im Februar haben wir ordentlich aufgeräumt. Im März haben wir begonnen uns mit den NLP Grundlagen zu beschäftigen.

Der Frühling ist gekommen.

Wir kennen schon die wichtigste Frage von atmoser.com: Wofür ist das eine Gelegenheit?

Zeit für Frischluft.

Und zur Einstimmung für März gleich eines der wenig beachtetsten Insights in der Kommunikationsphsychologie, quasi ein NLP Modelling Ergebnis.

Humor rockt immer.

Also: Zeit für ein paar Aprilscherze.

Und da ist übrigens auch was zweites, das immer rockt.

Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein ander Mal erzählt werden.
Bis morgen, liebe Freunde.

Der lebendige Dottore @ atmoser.com

 

 

Zeit für einen Aprilscherz.

IMG_5029

Humor ist Frischluft für Körper und Geist.

Welcome Back Friends beim Blog von atmoser & network rund um Motivation / Changemanagement / Development & Co.

Im Jänner war das Warm Up. Im Februar haben wir ordentlich aufgeräumt. Im März haben wir begonnen uns mit den NLP Grundlagen zu beschäftigen.

Der Frühling ist gekommen.

Wir kennen schon die wichtigste Frage von atmoser.com: Wofür ist das eine Gelegenheit?

Zeit für Frischluft.

Und zur Einstimmung für März gleich eines der wenig beachtetsten Insights in der Kommunikationsphsychologie, quasi ein NLP Modelling Ergebnis.

Humor rockt immer.

Also: Zeit für ein paar Aprilscherze.

Und da ist übrigens auch was zweites, das immer rockt.

Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein ander Mal erzählt werden.
Bis morgen, liebe Freunde.

Der lebendige Dottore @ atmoser.com

 

 

Zeitputz vorbereiten

IMG_3178Remember – Februar hat mit Aufräumen zu tun.

Wer den Blog am 1. Februar nicht gelesen hat, sollte das nun tun.

Machen wir nun für 14 Tage Zeitaufzeichnungen

Am 18. Februar ist Erntezeit.

Wie gesagt, die meisten Zeitdiebe sind unbewußt. Gönnen wir uns den 18. Februar.

Für die Zeitanalyse gibte s für Kunden im Time Managementberatungsfeld auf http://www.atmoser.com gute Formulare für den Download.

Fürs erste reicht uns eine  Simple Liste

-Datum
-Uhrzeit Von
-Uhrzeit Bis
-Beschreibung
-<was ich später sonst noch auswerten will>

Zeitputz vorbereiten

IMG_3178Remember – Februar hat mit Aufräumen zu tun.

Wer den Blog am 1. Februar nicht gelesen hat, sollte das nun tun.

Machen wir nun für 14 Tage Zeitaufzeichnungen

Am 18. Februar ist Erntezeit.

Wie gesagt, die meisten Zeitdiebe sind unbewußt. Gönnen wir uns den 18. Februar.

Für die Zeitanalyse gibte s für Kunden im Time Managementberatungsfeld auf http://www.atmoser.com gute Formulare für den Download.

Fürs erste reicht uns eine  Simple Liste

-Datum
-Uhrzeit Von
-Uhrzeit Bis
-Beschreibung
-<was ich später sonst noch auswerten will>